Fun zum Freitag #8

Teste dein Wissen um die psychologische bzw allg. die Wirkung von Farben auf dem Menschen. Chromantics nennt sich das Quiz, welches euch dieses Wissen abfragt. Egal ob du nun (Web)Designer, Texter oder Webdeveloper bist, dieses Grundwissen kann nicht schaden.

Beantwortest du eine Frage richtig, bekommst du einen Punkt gutgeschrieben. Am Ende werden dir dann deine Gesamtpunkte angezeigt, den du auch teilen kannst, wenn du das Projekt gut findest. Zudem gibt es zu jeder Frage auch eine Anmerkung, warum die Farbe das macht, was sie macht. Diese Erklärungen finde ich sehr gelungen und beschreiben die Wirkung der Farben und dem Zusammenhang genau. In der Erklärung nach einer Frage ist auch eine Quelle angegeben, in der man dann nachlesen und stöbern kann. Nettes Detail, der Antwortbutton zeigt den Farbcode in HEX an. Leider ist der Antwortbutton kein richtiger Button, sonder ein div-Container. Das Quiz funktioniert auch nur ab dem Internet-Explorer 10. Auch eine nette Spielerei ist, dass sich die Farbe von Kopf- und Fußbereich der Website stetig ändert.

Mein erster Versuch 8/10. Also viel Spaß mit dem Chromantics Quiz und ein erholsames Wochenende.

Beat the Clock – Lösungen

Im Artikel Fun zum Freitag #7 habe ich euch das Browser-Game „Beat the Clock …with JavaScript knowledge“ vorgestellt. Heute werde ich euch die Lösungen aufzeigen. Ich finde die Idee dahinter sehr gut und gelungen, auch wenn ich mir mehr Level und Abwechselung gewünscht hätte. Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass sich die einzelnen Fragen nicht zufällig (random) anordnen. So muss man nur einen Screenshot machen und in aller Ruhe darüber nachdenken, um auf die Lösung zu kommen. Dank Logik. Seine Lösung kann man dann in der Console des Browsers oder im Game überprüfen. Gut fand ich, dass der Timer, meines Wissens nach, nicht manipuliert werden kann. Gerne mehr davon.

Lösungen:

# Ausdruck Lösung
1. [1, 4, 6, 5, 7].length 5
2. null == undefined true
3. [„neo“, „morpheus“, „trinity“, null, „ghost“][2] trinity
4. „abc“.split(„“)[0] a
5. Object.keys({foo: „bar“, bar: „foo“})[1] bar
6. /321/.test(„123“) false
7. Math.round(0.3 + 0.4) 1
8. [„foo“, „bar“, „baz“].reverse().join().slice(0,3) baz
9. [null, false, undefined].filter(Boolean) []
10. Number(„2“) – 1 == 1 true
11. (true + false) < 2 – true false
12. new Array(2).toString().slice(-1) ,
13. typeof new String(„What Am I?“) object

Wärt ihr auf alle Lösungen auf Anhieb gekommen? Viel Spaß beim Ausprobieren. Happy Coding!